header image

Veranstaltungen

Das Tagebuch der Anne Frank


Für alle ab 13

Mehr als zwei Jahre überlebte die jüdische Familie Frank während der Nazi-Herrschaft versteckt -Kurz vor Kriegsende wurden sie verraten. In einem Tagebuch aus den Jahren im Versteck beschreibt Anne Frank den Wunsch nach einem „normalen” Leben.

Es ist ein Stück über Freiheit und Gefangenschaft, über Alter und Jugend, schließlich über Liebe und Hass. Dieses Selbstzeugnis ist eines der wichtigsten Zeitdokumente dieser Zeit.

Eine Produktion der Festspiele Bad Hersfeld

Termine:

Donnerstag, 19. April 10 Uhr „Das Tagebuch der Anne Frank“ mit Maddalena Hirschal
Freitag , 20. April 10 Uhr „Das Tagebuch der Anne Frank“ mit Maddalena Hirschal
Freitag , 20. April 20 Uhr „Das Tagebuch der Anne Frank“ mit Maddalena Hirschal

Teilen:
Über den Autor
Nadja